Montag10–20 Uhr
Dienstag10–20 Uhr
Mittwoch10–20 Uhr
Donnerstag10–20 Uhr
Freitag10–20 Uhr
Samstag10–20 Uhr
Heute geöffnet: 10–20 Uhr

News & Stories

Tell Me About It.
Worüber jetzt
gesprochen wird

COACH

MANHATTAN LOVE STORY

Eine waschechte New Yorkerin für ein wahres New Yorker Label: Jennifer Lopez ist das neue Gesicht von Coach. Die Sommerkampagne zeigt sie mit Chain Bag und Ledermantel, fotografiert von Juergen Teller.

@coach

diptyque

Impossible Bouquets

Der niederländische Künstler Bas Meeuws versteht sich als digitaler Florist. Für seine Bilder lichtet er Blumen einzeln ab, um sie anschließend zum Strauß zusammenzufügen. So entstehen surreale »Impossible Bouquets«. Für Diptyque hat Meeuws sechs Düfte in Szene gesetzt.

@diptyque

KOLUMNE

WO BLUMEN BLÜHEN

Unser Kolumnist Nikolas Feireiss
über flower power

Gärten, besonders die üppig blühenden und wild verwachsenen, sind en vogue. Das Buddeln in der Erde, das Sähen und Jäten entschleunigt, heißt es. Und erdet im wahrsten Sinne des Wortes. Von Mohn, Rosen und Tulpen haben sich Designer schon immer inspirieren lassen. Kein Wunder, in der Mode geht es um Schönheit, und Blumen erfreuen jeden Ästheten – die Akelei am Wegesrand genauso wie die exotische Orchidee aus dem Regenwald. Coco Chanel machte die Kamelie zu ihrem Markenzeichen. Christian Dior züchtete, in Erinnerung an den Garten seiner Kindheit, auf seinem Landsitz La Colle Noire in der Normandie Duftrosen und Jasmin. Zu Diors Zeit war es ein Kompliment, Frauen mit schönen Blumen zu vergleichen. Das verbitten sich heute die meisten. Aus der Mode sind die Blüten trotzdem nicht wegzudenken. Und auch die Männer blühen buchstäblich auf, Blumenmuster schmücken ihre Hemden, Hosen und Mäntel. Ein gutes Zeichen. Denn Flower Power ist friedlich. Wenn die Mode sie feiert, stimmt das hoffnungsvoll.

Follow us on Instagram:
@alsterhausofficial