"Valentino"

Valentino

Valentino

Bereits mit 17 Jahren studierte Valentino Garavani an der Pariser Haute Couture-Gewerkschaft. Nach einigen Stationen in Paris kehrte er 1959 in seine Heimat zurück und gründete in Rom sein eigenes Label. Gemeinsam mit seinem Geschäftsführer Giancarlo Giametti schuf er sich im Laufe der Zeit ein enormes Modeimperium. Valentinos Entwürfe stehen für höchste Eleganz und außergewöhnlichen Stil: körperumspielende Kleider aus fließenden Stoffe in den Farben Weiß, Schwarz oder Rot bestickt mit Perlen- oder Pailletten oder mit glänzender Spitze in Gold. Nach seinem Abschied als Modeschöpfer 2007 leiten Maria Grazia Chiuri und Pier Paolo Piccioli die Designabteilung des italienischen Modehauses. Neben einer Damen- und Herrenkollektion bietet das Label Accessoires und Parfüms, sowie die Nebenlinien R.E.D.Valentino und Valentino Roma.